Seitenbereiche
Inhalt

Künstlersozialabgabe

Die Künstlersozialversicherung ist die gesetzliche Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung für selbstständige Künstler und Publizisten (Sänger, Journalisten, Werbedesigner für Produkte und Homepage etc.). Neben dem hälftigen Beitrag durch die selbstständigen Künstler selbst wird die Künstlersozialversicherung auch durch eine Abgabe der die Künstler beauftragenden Unternehmen sowie einem Zuschuss des Bundes finanziert.

Wer muss die Künstlersozialabgabe abführen?

Beauftragende Unternehmen,

  • die sich z.B. Produkte oder Verpackungen für ihre Waren von selbstständigen* Künstlern gestalten lassen (Voraussetzung: Auftragsvolumen größer 450 € pro Jahr) und/oder
  • z.B. Fotografien anfertigen lassen und/oder
  • die beispielsweise eine neue Website beauftragen und/oder
  • in denen z.B. Veranstaltungen mit selbstständigen Künstlern oder publizistischen Darbietungen stattfinden (Voraussetzungen: mehr als 3 Veranstaltungen im Jahr und ein Auftragsvolumen von insgesamt mehr als 450 €/Jahr).

Wie hoch ist die Abgabe? 

Die Abgabe beträgt derzeit 4,8 % aller Entgelte (auch Auslagen und Nebenkosten, nicht jedoch Weitergabe an Druckerei und Druckkosten) an den selbstständigen Künstler. Dazu werden die in einem Jahr gezahlten Entgelte an die Künstler per Jahresmeldung bis zum 31.03. des Folgejahres bei der Künstlersozialkasse gemeldet. Der daraufhin erlassene Bescheid gibt Auskunft über die zu zahlende Abgabe. Ab dem Jahr 2018 sinkt der Abgabesatz auf 4,2 %.

Achtung: Kosten der Künstlersozialabgabe dürfen dem Künstler nicht in Rechnung gestellt werden oder dessen Entgelt entsprechend der Höhe der Künstlersozialabgabe gekürzt werden.

 Bei Fragen hilft Ihnen unser Kanzleiteam gern.

*selbstständig in diesem Sinne sind Künstler in Freiberuflichkeit oder in einem Einzelunternehmen. Bei Künstlern, die in den Rechtsformen UG; KG, OHG, GmbH, LTD. oder AG auftreten entfällt die Abgabepflicht für das den Künstler beauftragende Unternehmen.

 

Veröffentlicht am 26.10.2017

zurück zu den Kanzleinews

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.